[Rosen mal anders] DIY-Body-Peeling

[Rosen mal anders] DIY-Body-Peeling

DIY Body Peeling aus duftenden Rosen  – eine zarte Wohltat für die Haut und ein tolles Valentinstags-Geschenk. So einfach könnt ihr es selber machen…

 

Männer aufgepasst! Dieser Post ist vor allem für euch!

Kleiner Reminder: Am 14. Februar ist Valentinstag ;)

Ok, natürlich ist der Post nicht nur für die Männer, aber seien wir mal ehrlich: Die meisten Frauen stehen auf diesen Tag! Die meisten Männer… nicht… Und darauf wiederum stehen die meisten Frauen nicht.

Zugegeben, wir sind in dieser Hinsicht eindeutig in der Männerfraktion angesiedelt, aber einen Rettungsanker hätten wir schon für euch!

Also… Ihr seid noch verzweifelt am Überlegen, was ihr eurer Liebsten schenken könnt? Es soll etwas Romantisches sein? Etwas Persönliches? Etwas, wovon sie länger was hat?

 

Kein Problem: Schenkt ihr Rosen!

Aber nein, natürlich nicht einfach einen Rosenstrauß, das wäre doch zu berechenbar!
Überrascht doch eure Liebste mit einem selbstgemachten Body-Peeling aus Rosen. Lasst euch gesagt sein: Das bekommt mit Links hin! Ihr müsst nur wie immer ein paar Rosen kaufen und diesmal auch einen kleinen Abstecher zur nächsten Apotheke machen. Und im Handumdrehen habt ihr ein einfallsreiches, romantisches, persönliches Geschenk, über das sie sich mit 100%iger Sicherheit tierisch freuen wird. Es geht los…

 

Ihr braucht:

[Rosen mal anders] DIY Body Scrub

  • 1 Tasse (250ml) Zucker
  • 1 Tasse frische Rosenblätter (am besten welche, die schön duften)
  • 1/2 Tasse Mandelöl (aus der Apotheke)

 

Zum Valentinstag Rosen verschenken: DIY Body Scrub

 

Und so stellt ihr das herrlich duftende Rosen-Body-Peeling her:

[Rosen mal anders] DIY Body Scrub

  • Gebt alles in den Mixer und mixt solange zusammen, bis alles gut durchgemischt und die Rosenblätter ordentlich zerkleinert sind.

Fertig! Jap, das wars schon…

Jetzt müsst ihr das Ganze nur noch in ein schönes Gläschen füllen und schön verpacken.

[Rosen mal anders] DIY Body Scrub

[Rosen mal anders] DIY Body Scrub

Wem das zu wenig ist, kann z.B. passende Pistazien-Rosen-Pralinen dazu schenken.

 

 

[Rosen mal anders] DIY Body Scrub

p.s.: Das Rezept eignet sich selbstverständlich nicht nur zum Verschenken, sondern auch, um seinem Körper einfach mal was Gutes zu tun. Einfach vor der Dusche die Haut damit reiben, dann wie gewohnt duschen. Aber das habt ihr euch doch schon gedacht, oder?

Merken

Merken

Auch irre
3 Kommentare
Mitgackern? Dann los!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen