Gebrannte-Mandel-Torte mit Vanillecreme und Fondant

Gebrannte-Mandel-Torte mit Vanillecreme und Fondant

Ein besonderes Weihnachts-Rezept: Diese Gebrannte-Mandel-Torte mit feiner Vanillecreme, weißem Fondant und Gebrannte-Mandel-Mus ist jede Sünde wert!

 

Es gibt Anlässe, da darf das Dessert auch mal aufwändiger sein. Geburtstage zum Beispiel sind so ein Anlass, oder Weihnachten. Da stellt sich ein Zwerghuhn auch gerne mal drei, vier Stunden in die Küche, um eine Torte zu backen und zu dekorieren. Wenn dabei eine Geschmacksexplosion wie die heutige Weihnachtstorte herauskommt, ist alles in Butter.

Fluffiger Biskuitboden, aromatisches Mus aus gebrannten Mandeln, zimtige Schoko-Ganache, feinste Vanillecreme und eine edle Fondant-Decke getoppt von frisch gebrannten Mandeln, die der weihnachtlichen Torte einen kontrastreichen rustikalen Look verleihen… Klingt das nicht nach etwas, wofür sich der Aufwand lohnt?! Nach einem unvergesslichen Weihnachtsfest…

 

Weihnachts-Rezept: Gebrannte-Mandel-Torte mit Vanillecreme und Fondant | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #weihnachten #advent #fondant #kuchen

Weihnachts-Rezept: Gebrannte-Mandel-Torte mit Vanillecreme und Fondant | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #weihnachten #advent #fondant #kuchen

 

Gebrannte-Mandel-Torte  – Ein besonderer Kuchen zu Weihnachten

Gebrannte Mandeln gehören einfach zur Adventszeit. Wenn die ersten Weihnachtsmärkte ihre Tore öffnen, locken als erstes Gebrannte Mandeln die Besucher mit ihrem warm-zimtigen Duft.

Keine Sorge, du musst nicht zum Weihnachtsmarkt, um die leckere Gebrannte-Mandel-Torte zu backen! Denn du kannst alles selber machen, was du dazu brauchst. Und kannst deine Gäste zu Weihnachten (zugegeben nach etwas Aufwand, aber das sind deine Gäste sowieso wert, also…) mit einem ganz besonderen Kuchen verwöhnen. Der ist sogar optisch ein Allround-Talent und passt sowohl zum rustikalen Berghütten-Weihnachten a la „Laaaast Christmas, I gave you my heaaaart“ als auch zum modernen Skandi-Weihnachtsfest! Perfekt, oder?

 

Weihnachts-Rezept: Gebrannte-Mandel-Torte mit Vanillecreme und Fondant | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #weihnachten #advent #fondant #kuchen

Weihnachts-Rezept: Gebrannte-Mandel-Torte mit Vanillecreme und Fondant | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #weihnachten #advent #fondant #kuchen

 

Rezept Gebrannte-Mandel-Torte  – Zutaten:

für eine 18cm-Torte

  • ein kleiner Biskuitboden (Du benötigst für die kleine Torte die Hälfte der im Rezept angegebenen Mengen. Einfach alles halbieren und eine 18cm-Kuchenform verwenden…)

für das Mandelmus:

  • 1x Gebrannte Mandeln (genau die im Rezept angegebene Menge aus 400g Mandeln)
  • 2 EL Kokosöl
  • 100ml Wasser

für die Vanillecreme:

  • 2 Eigelb (M)
  • 40g Zucker
  • 25g Speisestärke
  • 230g Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 20g Schlagsahne
  • 1,5 Pck. Sahnesteif

für die Ganache:

  • 100g Schlagsahne
  • 150g Vollmilchschokolade
  • 1 gestr. TL Zimt

für die Fondantdecke:

  • weißer Fondant
  • etwas Puderzucker oder Bäckerstärke zum Ausrollen des Fondants

außerdem:

  • 1 Eiweiß (M)
  • 200g Puderzucker
  • optional: Fondantglätter (Ich kann nur empfehlen, zwei solche zuhause zu haben. Das Ergebnis ist damit einfach viel glatter und schöner.)

 

Weihnachts-Rezept: Gebrannte-Mandel-Torte mit Vanillecreme und Fondant | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #weihnachten #advent #fondant #kuchen

Jede Sünde wert: Gebrannte Mandel Torte

 

Rezept Gebrannte-Mandel-Torte  – Zubereitung:

  • Den Biskuitboden in drei Schichten schneiden und beiseite stellen.
  • Aus der Hälfte der gebrannten Mandeln ein streichfähiges Mus herstellen. Dazu die gebrannten Mandeln in einem Mixer fein mahlen. Weiter mixen, bis eine leicht klebrige Masse entsteht. Zwischendurch ggf. ausschalten und die Masse mit einem Teigschaber von den Wänden kratzen und auf die Messer geben. Danach Kokosöl und Wasser hinzugeben und weiter mixen, bis ein Mus entsteht, dass du auf die Torte streichen kannst.

für die Ganache…

  • Die Schokolade grob hacken.
  • Sahne in einem Topf erhitzen (nicht aufkochen).
  • Schokolade und Zimt dazugeben und bei mittlerer Hitze vorsichtig umrühren, bis die Schokolade komplett geschmolzen ist.
  • Die Ganache vollständig auskühlen lassen.
  • Danach mit dem Handmixer kurz aufschlagen, bis eine homogene Schokocreme entsteht.

für die Creme…

  • Eigelb, Zucker und Sspeisestärke mit einem Schneebesen glatt rühren.
  • Milch in einen Topf geben.
  • Vanilleschote auskratzen und das Mark ebenfalls in den Topf geben.
  • Die Milch aufkochen, vom Herd nehmen und leicht auskühlen lassen.
  • Die Warme Milch zu der Eigelbmasse geben und gründlich unterrühren.
  • Die so entstandene Puddingmasse nun im heißen Wasserbad so lange mit einem Schneebesen weiter rühren, bis die Masse gerinnt.
  • Mit Frischhaltefolie abdecken und erkalten lassen.
  • Wenn die Puddingmasse kalt ist, mit dem Schneebesen oder einem Handmixer kurz aufschlagen/glattrühren.
  • Sahne mit Sahnesteiff steif schlagen und unter die Puddingcreme heben.

Torte zusammensetzen…

  • Den untersten Tortenboden mit einem Silikonpinsel von Krümeln befreien, auf eine Tortenplatte legen und mit etwas Wasser leicht anfeuchten.
  • Am Rand entlang einen Ganache-Ring darauf spritzen. Ggf. noch einen Ring auf den ersten, damit genug Platz für die Füllung geschaffen ist. Dieser Ganache-Rand schützt den Fondant später vor der Feuchtigkeit in der Tortencreme.
  • Eine Schicht Gebrannte-Mandel-Mus in den Ganache-ing geben und den Tortenboden gleichmäßig damit bestreichen. Das kann durchaus etwas klebrig werden, aber es geht.
  • Etwas Vanillecreme auf das Mus geben und gut verteilen. Die Cremeschicht sollte so hoch sein, dass sie oben mit dem Ganache-Ring abschließt.
  • Den zweiten Tortenboden von groben Krümeln befreien und darauf legen.
  • Genau so verfahren wie beim ersten Boden.
  • Den dritten Boden darauf legen.
  • Rundherum mit Ganache bestreichen, dabei darauf achten, dass es eine möglichst glatte Oberfläche gibt.
  • Die Torte in den Kühlschrank stellen.

Torte verzieren…

  • Den Fondant weich kneten.
  • Etwas Puderzucker oder Bäckerstärke auf eine glatte Arbeitsfläche sieben und den Fondant darauf ca. 5mm dick ausrollen. Er muss am Ende einen Durchmesser haben, der die Tortenoberfläche plus die Seiten bedeckt. Was zu viel ist, kannst du später abschneiden, zu klein sollte die Fondantdecke aber nicht sein.
  • Ist der Fondant bereit, die Torte aus dem Kühlschrank nehmen und die Fondantdecke vorsichtig darauf legen. Du kannst den Fondant einfach mit den Händen (bzw. auf deinen Unterarmen) tragen, solltest aber relativ zügig arbeiten.
  • Die Fondantdecke an den Seiten anlegen und glattstreichen. Zuerst mit den Händen, dann ggf. nochmal mit Fondantglättern.
  • Den Überschuss abschneiden und alle Kanten und Flächen nochmal nachglätten.
  • Mit dem Eiweiß und dem Puderzucker einen Zuckerkleber herstellen. Dazu einfach Beides zusammen aufschlagen, bis eine klebrige Masse entsteht.
  • Einen dünnen Ring aus Zuckerkleber am unteren Rand der Torte entlang spritzen und eine Reihe gebrannte Mandeln daran drücken.
  • Auf der Torte ebenfalls einen Kleberring spritzen und mit gebrannten Mandeln verzieren.

…und die feine Gebrannte-Mandel-Torte ist bereit für die weihnachtlichen Genussmomente.

 

Weihnachts-Rezept: Gebrannte-Mandel-Torte mit Vanillecreme und Fondant | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #weihnachten #advent #fondant #kuchen

Weihnachts-Rezept: Gebrannte-Mandel-Torte mit Vanillecreme und Fondant | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #weihnachten #advent #fondant #kuchen

Weihnachts-Rezept: Gebrannte-Mandel-Torte mit Vanillecreme und Fondant | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #weihnachten #advent #fondant #kuchen

Weihnachts-Rezept: Gebrannte-Mandel-Torte mit Vanillecreme und Fondant | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #weihnachten #advent #fondant #kuchen

Weihnachts-Rezept: Gebrannte-Mandel-Torte mit Vanillecreme und Fondant | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #weihnachten #advent #fondant #kuchen

 

Was denkst du? Den Aufwand ist die Torte doch wert, oder? Fröhliches Schlemmen!

Auch irre
4 Kommentare
  • Alina 26. November 2017 01:48

    Oh das sieht total lecker aus. Bei gebrannten Mandeln werd ich einfach schwach :)
    A L I N A // alinacorona.de

  • Carrie 27. November 2017 06:42

    Oh mein Gott mir läuft das Wasser im Mund zusammen, das sieht ja sooo köstlich aus.
    http://carrieslifestyle.com

  • Jimena 27. November 2017 08:56

    Ach wie lecker! Nur zu gerne würde ich jetzt ein kleines Stück davon probieren :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  • Maria 2. Dezember 2017 14:11

    Schon allein wie die aussieht, ist sie den Aufwand total wert! Und ich kann mir auch gut vorstellen, dass sie bestimmt richtig himmlisch schmeckt. Am liebsten würde ich jetzt sofort ein Stück haben. <3

    Ich wünsche dir ein schönes erstes Adventswochenende! :-)

    Liebe Grüße,
    Maria

Mitgackern? Dann los!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen