Gips-Schälchen mit Kupferdetail

Gips-Schälchen mit Kupferdetail

Wenn es auf den Frühling zugeht, wird helle kühle Dekoration sehr beliebt. Holz, Strick und Fell machen Platz für Gips, Beton und Marmor und bereiten uns langsam auf die warmen Sommertage vor. Wir zeigen euch heute eine schnelle Deko-Idee zum Selbermachen, mit der auch ihr eurer Wohnung einen frühlingshaften Charme verleihen könnt.

Bald steht Ostern vor der Tür und spätestens mit den Feiertagen zieht auch der Frühling in den meisten Haushalten ein. Meist in Form von viel Grün und hellen Deko-Elementen. Pudrige Pastelltöne und viel Weiß beherrschen die Wohnräume. Blühende Pflanzen erweitern das Erwachen der Natur über Steinwände bis in unsere Wohnungen.

 

Kühl, aber nicht kalt

Gips und Beton sind auch dieses Jahr sehr bliebt. Es gibt sogar mittlerweile spezielle Strukturpasten, die Oberflächen das Aussehen von Beton verleihen  – ohne das schwere Gewicht. Das kühle graue Material, egal ob echtes oder fake Beton, ist robust und kombinierfreudig zugleich. Und für die, die es gern heller mögen, ist Gips das Mittel der Wahl.

Für unser heutiges DIY haben wir auf Gips zurückgegriffen  – genauer gesagt auf Gipsbinden. Generell ist Gips ein Material, mit dem wir gerne arbeiten. Es ist hell und lässt sich selbst nach dem Trocknen gut bearbeiten. Auch hier auf dem Blog haben wir euch bereits ein paar DIYs damit gezeigt. Wie zum Beispiel Gipsvasen aus Cremefine-Flaschen, eine Schmuckschale aus Gips und einen Gips-Teelichthalter in Marmor-Optik.

 

DIY-Frühlingsdeko: Gips-Schälchen mit Kupferdetail

Diese naturweißen Schälchen fügen sich perfekt in unsere Sammlung ein. Und sie passen wunderbar zur Osterzeit. Die Innenseite haben wir kuper lackiert, um einen Eyecatcher zu schaffen. Außerdem wirken die Schalen durch das Kupfer automatisch „gemütlicher“. Auch Pastellfarben würden sich darin gut machen. Gerade dieses Jahr hat Pantone mit Rose Quartz und Serenity eine perfekte Vorlage dafür geschaffen.

Für die Schälchen braucht ihr:

DIY-Frühlingsdeko: Gips-Schälchen mit Kupferdetail

  • Gipsbinden
  • XXL-Überraschungsei-Kapseln, Wasserbomben oder irgendetwas anderes rundliches für die Form
  • eine Schale mit Wasser
  • eine Schere
  • eine Unterlage
  • optional Acrylfarbe und Pinsel

 

ANZEIGE

Fehlt euch das Material? Hier könnt ihr es bestellen:

Erfahrt hier mehr über Anzeigen…

 

Und so stellt ihr die kleinen Deko-Schalen aus Gips her:

DIY-Frühlingsdeko: Gips-Schälchen mit Kupferdetail

  • Macht die Ü-Ei-Kapseln auf. Ihr braucht nur die kleineren Seiten.
  • Schneidet zunächst pro Schale 6 Stücke aus der Gipsbinde. Sie sollten so lang sein, dass ihr damit einmal komplett eure Form abdecken könnt (in der Länge; die Seiten bleiben natürlich frei, weil die Binden nicht breit genug sind)
  • Weicht ein Bindenstück im Wasser ein und verreibt den Gips mit den Fingern, sodass die Oberfläche der Binde relativ glatt wird.
  • Legt den Streifen längs auf die umgedrehte Kapsel-Hälfte und streicht ihn glatt.
  • Weicht den nächsten Streifen ein, legt ihn quer auf die Kapselhälfte und streicht wieder alles glatt.
  • Fahrt so fort, bis ihr den ganzen Kapselrücken bedeckt habt, legt dann eine zweite Schicht darüber.
  • Lasst die Schälchen (auf der Kapsel) gut durchtrocknen. Entweder ihr stellt die einfach irgendwo hin und wartet bis zum nächsten Tag. Oder aber ihr stellt sie mit der offenen Seite nach unten auf einen Teller und stellt sie für eine Minute bei zweitstärkster Stufe in die Mikrowelle. Danach lasst ihr die Schälchen auskühlen, zieht die Kapsel heraus, stellt die mit der offenen Seite nach oben zurück auf den Teller und lasst die noch 2 Minuten in der Mikrowelle trocknen. Sie sind danach nicht ganz trocken, aber trocken genug, um die Innenseite mit Acrylfarbe zu bepinseln.
    ACHTUNG: Wenn ihr die Mikrowellen-Variante nutzt, stellt vorher sicher, dass eure Form mikrowellenfest ist. Mit den Ü-Ei-Kapseln funktioniert es problemlos. Aber Wasserbomben beispielsweise solltet ihr da nicht reinstellen!
  • Auf Wunsch könnt ihr nun die Innenseite der Schälchen bemalen und wieder trocknen lassen.

Das war’s auch schon! Fertig ist die perfekte Frühlings-Dekoration. Wie gefällt sie euch?

DIY-Frühlingsdeko: Gips-Schälchen mit Kupferdetail

 

DIY-Frühlingsdeko: Gips-Schälchen mit Kupferdetail

DIY-Frühlingsdeko: Gips-Schälchen mit Kupferdetail

DIY-Frühlingsdeko: Gips-Schälchen mit Kupferdetail

Auch irre
Mitgackern? Dann los!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen