Vintage-Deko: Romantische Bommelblumen

Vintage-Deko: Romantische Bommelblumen

Einsames Bild sucht romantischen Partner…

– Schaaaatz… Guck mal… (Fingerzeig auf das Hängeregal über der Couch)
– Hm?.. Wann hast du denn das Bild gemacht?- Äääähhh… Schon vor Monaten! Ich meinte das daneben…
– Die Bücher standen doch schon immer da…
– Die andere Seiteeee!!!!
– Ah… (nickendes) Mhhhhh…

Tja,
Männer scheinen diese Blumen nicht unbedingt zu bewegen, aber mir wird jedes Mal warm ums Herz, wenn ich ins Wohnzimmer laufe und mein Blick das Regal streift :)

Ich hatte irgendwann letzten Sommer das Bild auf den Fotos gemalt und auf das Regal gestellt. Aber irgendwas fehlte die ganze Zeit; irgendwie sah das Bild „einsam“ aus. So beschloss ich: Da muss noch was hin!

Sanft und romantisch muss es sein, die Farben im Bild aufnehmen und leicht und natürlich wirken.

Da kam das neue Strickwollen-Sortiment meiner Tochter  – zufällig in perfekt passenden Farben –  wie gerufen, das ich unter dem Versprechen, ganz schnell Ersatz zu besorgen, kurzerhand beschlagnahmt habe. Die Idee mit den „Blumen“ ist ja eigentlich sehr alt. Wer hat keine Bommel in der Grundschule gemacht?..

 

Ihr braucht dafür:

  • Pappe
  • Schere
  • Wolle
  • eine große Nadel

 

Und so geht’s:

Vintage-Deko: Romantische Bommelblumen
  • Schneidet aus der Pappe 2 Kreise und in der Mitte der Kreise nochmal
    jeweils einen Kreis aus. Aus den entstandenen Pappkringeln jeweils ein kleines Stück herausschneiden, sodass jeweils eine Öffnung entsteht.
  • Legt die Pappkringel so aufeinander, dass jeder die Öffnung des anderen verschließt.
  • Umwickelt den jetzt doppellagigen Kringel mit Strick- oder Filzwolle(schöner!); benutzt dafür besser die Nadel… Das macht ihr so lange, bis keine Pappe mehr zu sehen ist. Wenn ihr die Wolle doppellagig nehmt, geht es schneller. Je mehr Wolle, desto voller der Bommel…
  • Schneidet vorsichtig die Wolle am Rand entlang durch.
  • Nehmt ein Stück Garn, zieht es zwischen den beiden Pappkringeln durch und macht einen Knoten, oder zwei… oder drei (so fest wie möglich, damit die Fäden später nicht einzeln rausfallen)…
  • Zieht nun vorsichtig die Pappkringel heraus und wuschelt den Bommel nochmal durch :)
Vintage-Deko: Romantische Bommelblumen
Vintage-Deko: Romantische Bommelblumen

Ich habe die Bommel auf dünne Zweige gesteckt und in vorher gesäuberten Flaschen (Balsamico-Essig, Soja-Soße, kleine Weinflasche) platziert, die ich vorher von den ursprünglichen Etiketten befreit, mit Vintage-Etiketten beklebt und mit Bast zusammengebunden habe.
Damit die Etiketten authentischer wirken, habe ich die Ränder mit einem Messer etwas angekratzt.

Meiner Tochter gefielen die Bommel so sehr, dass sie die Ersatzwolle in vielen bunten Farben haben wollte, um sich diesen bunten Strauß zu machen:

Vintage-Deko: Romantische Bommelblumen

Ich finde, das ist ihr super gut gelungen :)

 

Merken

You May Also Like

Leave a Reply

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen