Bananen-Kokos-Biskuitrolle mit Puddingcreme [Einfaches Tortenrezept]

Bananen-Kokos-Biskuitrolle mit Puddingcreme [Einfaches Tortenrezept]

Sommer-Rezept: Bananen-Kokos-Biskuitrolle mit Puddingcreme. Diese tropische Torte ist schnell und einfach zubereitet und schmeckt wie Urlaub auf der Zunge!

 

Torte geht einfach immer! Auch im Sommer. Damit sie auch in der warmen Jahreszeit zu einem echten Genuss werden, sollte allerdings auf schwere oder wärme-empfindliche Füllungen und Cremes verzichtet werden. Leider schließt das bereits viele Sahne- und Buttercremes weitgehend aus, sollen die Torten nicht sofort verputzt werden.

Bis zum Winter warten müssen wir dadurch aber noch lange nicht! Fettarme Rezepte für Torten mit frischem Obst, saftigem Tortenguss und unempfindlichen Puddingcremes oder gelatinehaltigen (oder Agar Agar) Tortencremes versüßen uns weiterhin die Sommermonate. So wie die Erdbeer-Pudding-Torte und die sommerliche Himbeer-Joghurt-Torte zum Beispiel. Auch No-Bake-Torten wie Butterkeksschnitten erfreuen sich großer Beliebtheit.

 

Tropische Torten mit Kokosnuss

Besonders beliebt ist im Sommer die Kokosnuss. Egal ob in Smoothies, Shakes, Desserts oder eben auch in Torten. In den Teig oder die Creme gemischt für einen intensiven oder drüber gestreut für einen feinen Geschmack lässt die tropische Nuss uns von grünen Palmen, heißem Sand und Meeresrauschen träumen.

 

Bananen-Kokos-Biskuitrolle mit Puddingcreme [Einfaches Tortenrezept]

 

Kombiniere Kokosnuss mit Beeren wie Himbeeren, Erdbeeren und Blaubeeren oder mit tropischem Obst wie Ananas, Kiwi oder Bananen, und fertig ist dein kulinarische Karibik-Urlaub! Wie wäre es zum Beispiel mit sommerlich leichten Butterkeks-Schnitten mit Himbeeren und Kokos? Oder einer No-Bake-Torte mit Kokos-Mascarpone-Creme, die du nach Belieben mit deinem Lieblingsobst aufpeppen kannst? Oder darf ich dich heute auf eine Bananen-Kokos-Buskuitrolle mit Pudding-Creme einladen?

 

Bananen-Kokos-Biskuitrolle mit Puddingcreme [Einfaches Tortenrezept]

 

Torten-Rezept mit Tradition

Diese karibische Torte mit fluffigem Buskuit und cremiger Pudding-Füllung ist ein Familienrezept mit langer Tradition. Von Generation zu Generation wird das Torten-Rezept weiter gegeben und und lässt nicht nur Kinderaugen glänzen. Die Bananenrolle schmeckt unglaublich gut, dass du am liebsten nichts Anderes mehr essen willst, versprochen! Die sämige Banane gepaart mit feinem Vanillegeschmack und karibischer Kokosnote auf fluffigstem Bikuitteig ist der Inbegriff von Sommer! Noch dazu hat die Torte einen Bruchteil des Fettgehalts einer Creme-Rolle und hält die hohen Temperaturen wesentlich besser aus als jene.

 

Bananen-Kokos-Biskuitrolle mit Puddingcreme [Einfaches Tortenrezept]

 

Bananen-Kokos-Biskuitrolle mit Puddingcreme  – Zutaten:

…für den Teig:

  • 3 Eier
  • 100g Zucker
  • 50g Mehl
  • 50g Stärke
  • 13g Vanillepuddingpulver
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

…für die Creme:

  • 2 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 1 Liter Milch
  • 5 EL Zucker
  • 50g Margarine

…außerdem:

  • 2-3 Bananen
  • ca. 1 Pck. Kokosraspeln
  • etwas Zucker
  • optional: Bananenchips

 

Bananen-Kokos-Biskuitrolle mit Puddingcreme [Einfaches Tortenrezept]

Kulinarischer Karibik-Urlaub: Banenen-Kokos-Rolle

 

Bananen-Kokos-Biskuitrolle mit Puddingcreme  – Zubereitung:

  • Backofen auf 200° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Mehl, Stärke, Backpulver und Vanillepudding in einer Schüssel mischen.
  • Eiweiße von den Eigelben trennen.
  • Das Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen. Danach den Zucker langsam unterrühren und solange weiter schlagen, bis der Zucker sich (fast) komplett aufgelöst hat.
  • Das Eigelb mit einer Gabel anschlagen und unter die Eiweißmasse rühren.
  • Das Mehl-Stätke-Gemisch auf die Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben.
  • Ein Backblech mit Backpaper auslegen und den Teig vorsichtig darauf verteilen.
  • Den Tortenboden auf mittlerer Schiene ca. 15min. goldbraun backen.
  • Auf der Arbeitsfläche ein Küchentuch ausbreiten und mit etwas Zucker bestreuen.
  • Den Tortenboden aus dem Ofen nehmen auf das Tuch „stürzen“. Das Backpapier abziehen und den Boden zusammen mit dem Tuch vorsichtig zu einer lockeren Rolle rollen. So abkühlen lassen.
  • Für die Creme Puddingpulver, Zucker und Milch nach Packungsanleitung zu einem Vanillepudding verarbeiten.
  • Den Pudding vom Herd nehmen und die Margarine unterrühren, bis sie komplett geschmolzen ist.
  • Abkühlen lassen.
  • Bananen schälen und die spitzen Enden abschneiden und vorsichtig etwas gerade biegen (können hier und da ruhig einreißen).
  • Den Tortenboden wieder abrollen und ca. 3/4 der Puddingcreme großzügig darauf verteilen.
  • Eine Bananen-Reihe entlang der langen Kante auf die Torte legen.
  • Den Tortenboden auf der Bananenseite beginnend aufrollen und mit der „Naht“ nach unten auf eine Tortenplatte legen.
  • Die Enden mit einem scharfen Messer abschneiden.
  • Die restliche Creme auf die Rolle streichen, ggf. eine Reihe Bananenchips darauf stecken (vorher mit einem scharfen Messer kleine Schlitze in die Torte schneiden) und mit Kokosraspeln bedecken.
  • Bananenrolle am besten ca. 4h im Kühlschrank ziehen lassen.

Genießen…

 

TIPP: Wenn du die Bananen-Enden mit etwas Zitronensaft einstreichst, werden sie nicht braun ;)

 

Bananen-Kokos-Biskuitrolle mit Puddingcreme [Einfaches Tortenrezept]

Bananen-Kokos-Biskuitrolle mit Puddingcreme [Einfaches Tortenrezept]

Bananen-Kokos-Biskuitrolle mit Puddingcreme [Einfaches Tortenrezept]

Bananen-Kokos-Biskuitrolle mit Puddingcreme [Einfaches Tortenrezept]

 

Was ist deine Lieblings-Sommertorte? Und liebst du Kokos auch so sehr wie ich? Lass es mich wissen, hinterlasse gern einen Kommentar…

Merken

Merken

Merken

Merken

Auch irre
6 Kommentare
  • Maria 29. Mai 2017 17:05

    Oh oh oh… wann soll ich vorbei kommen, dass ich davon ein Stück abbekomme? Das sieht richtig toll aus und nun hast du mir echt Appetit gemacht. Das Rezept hab ich mir gleich mal abgespeichert. :-)

    Liebe Grüße,
    Maria

  • Anni 30. Mai 2017 21:19

    Oh ich liebe Kokos ja! Ich habe bisher aber noch nie so ein leckeres Dessert ausprobiert. Das muss ich ausprobieren. Danke für dieses tolle Rezept. Das kommt beim nächsten Abend mit Freunden sicher super gut an

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

  • cookingCatrin 1. Juni 2017 22:09

    Wow – die sehen alle toll und zum Anbeißen aus. Leider gehen Rouladen bei mir immer schief – ich muss es definitiv nochmals versuchen.

    Danke für die schönen Rezeptideen!

    Lasse dir liebe Grüße aus dem Süden da;

    Catrin von http://www.cookingcatrin.at/

    • Filiz 2. Juni 2017 08:26

      Danke dir, liebe Catrin! Ich freue mich wie’n Keks :))

      Ganz liebe Grüße,
      Filiz

Mitgackern? Dann los!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen