Herbst-Dekoration auf vollen Touren…

Herbst-Dekoration auf vollen Touren…

Dass der Herbst nun da ist, lässt sich nicht mehr verleugnen. Die Sonnenstunden werden deutlich weniger, die Temperaturen kühler und die Tage kürzer. So packt man nach und nach die schönen kuscheligen Kissen und die flauschigen Decken aus, stellt mehr funkelnde Kerzen auf, die stimmungsvolles und warmes Licht verbreiten, und freut sich auf gemütliche Sofa-Abende mit leckerem heißem Kakao :)

Haus, Terasse, Balkon und Garten werden in tollen herbstlichen Farben dekoriert, um die trüben Tage freundlicher erscheinen zu lassen und eine gemütliche und wohnliche Atmostphäre zu schaffen. Denn traumhaft dekorierte Einmachgläser, Bunte Sträuße, Kränze, herbstlich gefüllte oder bepflanzte Körbe und Blumenkästen in warmen und leuchtenden Farben sind einfach ein Blickfang und erfreuen unser Gemüt.

Und auch bei uns, sowohl zuhause als auch in unserem Shop, ist der Herbst nun endgültig eingezogen.

Wir zeigen euch heute unserer Herbs-Deko, und zum Teil auch wie ihr diese ganz einfach nachmachen könnt.Dazu muss man auch garnicht viel Geld ausgeben, denn Dekoideen aus der Natur liegen immer im Trend und lassen sich einfach und günstig selbst herstellen.

Herbst-Dekoration auf vollen Touren...
Bild mit Pistazienschalen (DIY), Stoff-Kürbis (A Little Fashion), Glasvase, Zweige, Baumwollblüte

 

Herbst-Dekoration auf vollen Touren...
Stoff-Kürbis (A Little Fashion), Salz-/Pfeffermühle aus Holz, Keramik-Krug (Flohmarktfund), Eicheln & Co.

 

Herbst-Dekoration auf vollen Touren...
Beeren-Kranz (DIY)

 

Herbst-Dekoration auf vollen Touren...
Windlichter, Flacon (ein Geschenk aus Ägypten), bemalte Eichelkappen (DIY)

 

Herbst-Dekoration auf vollen Touren...
Tonvase (Flohmarktfund), Schale (IKEA), Blumen, Quitten, Kastanien, Nüsse & Co.

 

Herbst-Dekoration auf vollen Touren...
Bild (DIY), Kerzen (DIY), Flaschen mit Zweigen (DIY: Es waren vorher diese Bommelblumen drin, jetzt für den Herbst umdekoriert)

 

Herbst-Dekoration auf vollen Touren...
Strauß aus frischen Blumen und Blättern (DIY), Vase (Flohmarktfund)

 

Die Natur bietet uns eine reichhaltige Auswahl an wunderschönen und farbenprächtigen  Bastelutensilien. Ob Zweige, Rinde, Moos, Gräser, Blätter, Tannenzapfen, Hagebutten, Kastanien, Blüten, Beeren, Früchte, Nüsse oder Kürbisse… Sammeln kann man, was einem gefällt. Ein Spaziergang im Wald oder eine Runde durch den Garten kann also einfach dazu genutzt werden ein paar schöne Dinge aus der Natur zu sammeln, um diese in wunderschöne und einzigartige Dekorationsgegenstände zu verwandeln. So erstrahlt euer Zuhause mit ein paar Handgriffen und ein wenig Kreativität in herbstlicher Pracht.

Wir hoffen unsere Ideen gefallen euch und  wünschen viel Spaß beim Dekorieren!

Eure

Filiz & Tanja
Auch irre
9 Kommentare
  • collected by Katja 24. September 2014 13:43

    Das sind wieder mal wunderschöne Ideen und Inspirationen – danke an Euch beide! Muss ja gestehen, dass der Herbst schon längst Einzug in meinen Kleiderschrank gefunden hat – aber nicht in meiner Wohnung. Denke, ich werde am Wochenende einen schönen Spaziergang an der alten Donau machen und einiges an „Natur-Dekomaterial“ finden :-) … Und am Abend nach dem Spaziergang und dem Dekorieren „törggelen“ :-) … – Ganz liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    http://www.collectedbykatja.com

    • Filiz – A Little Fashion 29. September 2014 08:38

      Vielen Dank, Katja :)
      Siehst du, dafür arbeite ich immer noch an dem Punkt mit dem Kleiderschrank… Es gibt noch so vieles, was ich für den Herbst kaufen/nähen „muss“ *hust* Und meine Liste wird mit jedem Besuch auf deinem Blog länger :D

      Wünsche dir eine tolle Woche…
      Liebe Grüße,
      Filiz

  • Andrea 25. September 2014 01:17

    Sehr schöne Deko-Inspirationen!

  • Trackback: Rezept: Türkisches Kürbis-Dessert (Kabak Tatlisi) | A Little Fashion
  • So schöne Dekoideen umgesetzt 28. September 2014 11:21

    Sieht echt super aus. Kam eigentlich über das Rezept für den süßen Kürbis her. Kürbis mag ich an sich nicht, aber neugierig hast du mich gemacht. Werde deine Idee mal probieren und die süße Variante versuchen. LG, Steffi

    • Filiz – A Little Fashion 29. September 2014 08:43

      Ich esse auch keinen Kürbis (Tanja dafür umso mehr ^^). Aber dieses Dessert finde ich einfach toll. Die Sache mit den Kindheitserinnerungen macht es natürlich gleich noch besser :)
      Was ich aber auf jeden Fall noch probieren möchte, ist ein Kürbisrisotto… Ich denke, geschmacklich könnte man da schon ganz gute Kompositionen zaubern. Wir werden auf jeden Fall berichten :)

      Wünsche dir eine tolle Woche…
      Liebe Grüße,
      Filiz

  • Sirko 2. Oktober 2014 17:54

    Eigentlich schön, dass der Herbst immer mit so vielen Farben daher kommt. Das erleichtert den Abschied…

    • Filiz – A Little Fashion 2. Oktober 2014 21:37

      Das stimmt, und der bisherige „Goldene Herbst“ gefällt uns auch ganz gut. So kann es gerne bleiben :)
      Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende,
      Filiz & Tanja

Mitgackern? Dann los!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen