Death by chocolate!

Death by chocolate!

Also ich weiß nicht wie es euch geht, aber wir lieben alles was mit der süßen Verführung „Schokolade“ zu tun hat. Vielleicht erinnert ihr euch an den „zweitbesten Kakaokuchen der Welt„? In diesem Post bzw. in den Kommentaren hatte ich (Filiz) erwähnt, dass der beste ein Brownie Namens „death by chocolate“ ist.

Nun… Hier sind sie: Die wohl besten und schokoladigsten Brownies, die wir jemals gegessen haben. Der Name „Death by Chocolate“ spricht ja eigentlich schon für sich. Süß, lecker und schön cremig. Für alle Naschkatzen und Schokojunkies genau das Richtige! :)

 

Ihr braucht…

…für den Teig:

  • 350 g Zartbitterschokolade
  • 120 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 100 g Schmand
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Schokoladensplitter und/oder gehackte Nüsse nach Wahl

…für das Frosting:

  • 200 ml süße Sahne
  • 280 g Zartbitterschokolade

 

Und so bereitet ihr die wahrscheinlich schokoladigsten Brownies der Welt zu:

  • Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.
  • Brownieform einfetten und mit Backpapier auslegen.
  • Die Schokolade mit der Butter im Wasserbad langsam schmelzen.
  • Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig schlagen.
  • Mehl langsam unter die Eiermasse mischen, danach die Schokoladenbutter und Schmand hinzufügen.
  • Nach Belieben Nüsse und/oder Schokoladensplitter unterrühren.
  • Teig in die Form füllen und bei 175 Grad ca. 25-30 Minuten backen.
  • Für das Frosting die Schokolade im Wasserbad schmelzen und Sahne hinzufügen.
  • Noch auf den warmen Kuchen gießen und alles in der Form abkühlen lassen.
  • Danach den „Kuchen“ in Stücke schneiden und einfach nur genießen :)

Death by chocolate!

Lasst’s euch schmecken…
Und wenn ihr euch von dem Schoko-Schock wieder erholt habt, schaut doch mal bei unserem großen Gewinnspiel vorbei ;)

 

Eure

Filiz   &   Tanja

You May Also Like

Leave a Reply

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen