Death by Chocolate! Die wohl schokoladigsten Brownies der Welt

Death by Chocolate! Die wohl schokoladigsten Brownies der Welt

Rezept für die wohl schokoladigsten Brownies der Welt: “Death by Chocolate!” Dieser Schokoladen-Blechkuchen ist schnell gebacken und zum Sterben lecker!

 

Wir wissen ja nicht, wie es dir geht, aber wir lieben alles, was mit der süßen Verführung “Schokolade” zu tun hat. Einfach alles! Von Energy Bars über Schokoladenkuchen, Muffins, Schoko-Törtchen und schokoladige Geschenke wie Schoko-Törtchen.

Die mit Abstand schönste “Süße Sünde” allerdings ist der heutige Blechkuchen, zu dem wir dich heute einladen möchten. Dieser sündhafte Schokoladen-Kuchen stammt aus den USA und ist im Grunde einfach eine leckere Schokobombe! Süß, köstlich, schokoladig, matchig und wunderbar wandelbar. Death by Chocolate! Der Name ist Programm! Diese Brownies sind zum Sterben lecker!

Noch dazu ist Death by Chocolate ein einfaches Rezept, das schnell zubereitet ist. Der schokoladigen Schlemmerei steht also nichts mehr im Wege. Lass und loslegen…

 

Brownies Rezept: Death by Chocolate! Die wohl schokoladigsten Brownies der Welt | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #deathbychocolate #schokolade #kuchen #brownies

 

Rezept Death by Chocolate Brownies  – Zutaten:

…für den Teig:

  • 350 g Zartbitterschokolade
  • 120 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 100 g Schmand
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Schokoladensplitter und/oder gehackte Nüsse nach Wahl

…für das Frosting:

  • 200 ml süße Sahne
  • 280 g Zartbitterschokolade

 

Brownies Rezept: Death by Chocolate! Die wohl schokoladigsten Brownies der Welt | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #deathbychocolate #schokolade #kuchen #brownies

Der Name ist hier Programm: #DeathByChocolate!

 

Rezept Death by Chocolate Brownies  – Zubereitung:

  • Den Backofen auf 175°C vorheizen.
  • Brownieform (eine große Auflaufform) leicht einfetten und mit Backpapier auslegen.
  • Die Schokolade mit der Butter im Wasserbad langsam schmelzen.
  • Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig schlagen.
  • Mehl langsam unter die Eiermasse mischen, danach die Schokoladenbutter und Schmand unterrühren.
  • Nach Belieben Nüsse und/oder Schokoladensplitter unterrühren. Walnüsse z.B. passen hervorragend zu den Brownies.
  • Den Brownie-Teig in die Form füllen und aus mittlerer Schiene ca. 25-30 Minuten backen.
  • Für das Frosting die Schokolade im Wasserbad schmelzen und Sahne hinzufügen.
  • Auf den warmen Kuchen gießen und alles in der Form vollständig abkühlen lassen.
  • Danach den Schokoladenkuchen in Stücke schneiden und genießen.

TIPP: Da Death by Chocolate ein sehr “reichhaltiger” Kuchen ist, empfiehlt es sich, ihn in kleine Stücke von ca. 4x4cm Grundfläche zu schneiden.

 

Brownies Rezept: Death by Chocolate! Die wohl schokoladigsten Brownies der Welt | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #deathbychocolate #schokolade #kuchen #brownies

Brownies Rezept: Death by Chocolate! Die wohl schokoladigsten Brownies der Welt | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #deathbychocolate #schokolade #kuchen #brownies

Brownies Rezept: Death by Chocolate! Die wohl schokoladigsten Brownies der Welt | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #deathbychocolate #schokolade #kuchen #brownies

Brownies Rezept: Death by Chocolate! Die wohl schokoladigsten Brownies der Welt | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #deathbychocolate #schokolade #kuchen #brownies

 

Bist du auch so ein Schoko-Junkie wie wir? Und kennst du diese ultraschokoladigen Brownies schon? Lass es uns wissen, hinterlasse gern einen Kommentar…

Auch irre
Mitgackern? Dann los!

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Cookie-Einstellung

Bitte triff eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Bitte triff eine Auswahl, um fortzufahren.

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Statistische Cookies zulassen. Die Seitenstatistik hilft mir, mehr Beiträge vorzubereiten, die dich interessieren, denn uninteressantes Zeug möchte keiner sehen. Mehr Infos Dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking (Affiliate) und Analytische-Cookies (Google Analytics).
  • Nur technisch notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück